Stadt: Kreuzberg
9. August 2013

Berlin Kreuzberg

Der Sonnenuntergang über West-Berlin, vom Nationaldenkmal auf dem Kreuzberg aus gesehen.

Street Art: SchlaAffenland
4. August 2013

Street Art Berlin Affen

Die Stadtaffen verbreiten sich immer mehr in Berlin. Und zwar meist in Gegenden, die eher nicht für Street-Art bekannt sind, wie hier am Breitenbachplatz. Hoffen wir, dass sie uns noch ein wenig erhalten bleiben und sich nicht gleich wieder ins SchlaAffenland durchgraben.
Ein großes Dankeschön an Olli für die Fotos..

Street Art Berlin Affen

Stadt: Gleisdreieck
3. Juli 2013

Berlin Gleisdreieck Park

Blick von den Sportanlagen im neuen Park am Gleisdreieck zum Potsdamer Platz.

Street Art: Liebe in Betonfassaden
28. Juni 2013

Street Art El Bocho Citizen Berlin

El Bocho war mal wieder unterwegs, und neben Tina Berlina und viel Little Lucy gab es auch wieder zwei Bilder aus seiner Citizen-Serie, die mir so gut gefällt. Beide hängen außen am RAW in der Revaler Straße.

Street Art El Bocho Citizen Berlin

Street Art: Fliegenpilz
27. Juni 2013

Street Art Berlin

Dieser fröhliche Fliegenpilz hängt an der Warschauer Brücke im Berliner Friedrichshain. Der Künstler ist SoPe.

Street Art: Tina Berlina
25. Juni 2013

Street Art Berlin El Bocho

Der neue Charakter des wahrscheinlich aktivsten Berliner Straßenkünstlers El Bocho ist genau die richtige Antwort auf die ganzen „Touristen fisten“-Idioten. Gefunden am Ostkreuz und in der Revaler Straße.

Street Art Berlin El Bocho

Street Art: Urben Angels
24. Juni 2013

Berlin Street Art Urben

Die Engel des Berliner Künstlers Urben fliegen an der Warschauer Brücke recht tief. Wahrscheinlich wird es bald regnen.

Street Art: Goddess
21. Juni 2013

Street Art Berlin

Eine Frühlingsgöttin in Hausgröße in der Wollankstraße in Pankow.

Stadt: Crellestraße
17. Juni 2013

Berlin Schöneberg Crellestraße

Berlin wächst, Berlin hat zu wenig Wohnungen, deswegen wird gerade in den Innenstadtbezirken mittlerweile jede Baulücke vollgebaut. Einerseits ist die Verdichtung der Stadt der einzig gangbare Weg, den begehrten Wohnraum zu schaffen, andererseits ist der Verlust an Lebensqualität durch Baulärm, Enge und Verlust an Licht für die Anwohner ein Problem. Auch ist die Reduktion des privat finanzierten Neubaus auf Eigentumswohnungen und Luxusmieten wenig sinnvoll. So regt sich Protest, manchmal radikal, manchmal eher versponnen kreativ wie hier in der Schöneberger Crellestraße.

Berlin Schöneberg Crellestraße

Berlin Schöneberg Crellestraße

Street Art: Men At Work
15. Juni 2013

Street Art Verkehrszeichen Berlin

Anscheinend arbeitet eine Chain Gang in der Höhndorfstraße in Tempelhof.