Musik: The Weeknd – Kiss Land

The Weeknd Kiss Land

The Weeknd war von Anfang an ein gut durchgeplantes Projekt, nach den drei kostenlosen Mixtapes von 2011 mit anschließenden Blog-Hype und deren Wiederveröffentlichung als Trilogy im letzten Jahr soll nun mit dem ersten „richtigen“ Album der kommerzielle Durchbruch gelingen. Die erste Single und Titelsong von Kiss Land schwirrt schon seit ein paar Wochen durch das Netz, heute erschien das offizielle Musikvideo.
Und man weiß nicht recht, was man davon halten soll: Der Beat ist ganz cool, der Gesang souverän wie immer, aber eigentlich hatte Abel Tesfaye zu seinen legendären Mixtapes bisher nichts mehr hinzuzufügen. So ist zu befürchten, dass das Album nur eine etwas massentauglichere Version seines bisherigen Sounds wird. Und das Video ist auch nur eine recht fade Porno-Provokation, notdürftig ein bisschen auf Kunst gemacht. Musikalisch ist die fast acht Minuten lange Album-Version etwas interessanter, auch kommt dort das Sample aus einem meiner Lieblingslieder viel besser zur Geltung: La Ritournelle von Sébastien Tellier.

Eine Antwort

  1. […] für einen eigenen Song sampelt. The Weeknd hat das jetzt für die zweite Single von seinem Album Kiss Land getan, und das Ergebnis ist ziemlich spektakulär geworden. Nur das überflüssige Musikvideo […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: