Musik: The Weeknd – Enemy

The Weeknd Trilogy

Abel Tesfaye aka The Weeknd war der Newcomer des letzten Jahres: Ein Sänger, der wahlweise wie Michael Jackson oder ein entspannter Rapper klingen konnte, dazu großartige und progressive Beats von einigen der talentiertesten Produzenten, und das alles auf drei kostenlos herunterladbaren Mixtapes. Nun zündet Tesfaye die nächste Stufe seines Projektes: Der kommerzielle Durchbruch. Trilogy erscheint am 13. November auf Universal und umfasst alle drei Mixtapes House Of Balloons, Thursday und Echoes Of Silence, dazu gibt es drei neue Stücke, Musikvideos und Live-Auftritte (leider nur in Nordamerika).
Und plötzlich taucht noch ein weiterer Song auf. Enemy bewegt sich textlich und musikalisch auf bewährten Pfaden, ist aber genauso gut wie die bisherigen Songs. Und er sampelt die beste Band aller Zeiten: The Smiths und ihre Miniatur-Tragödie Please, Please, Please, Let Me Get What I Want.

Eine Antwort

  1. […] das Album “Trilogy” von The Weeknd raus. Dahinter verbirgt sich der erst 22-jährige Kanadier Abel Tesfaye. Unter dem Label XO hat er bereits ein Mixtapes veröffentlicht und nun folgt endlich das Album. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: