Archive for Oktober 2012

Street Art: Kurznachzehn
27. Oktober 2012

Street Art Berlin Friedrichshain

Türschwellenkunst in der Mainzer Straße in Friedrichshain. Das Bild stammt von kurznachzehn, die ich auch schon hier hatte. (Danke an Juliane).

Musik: The Weeknd – Enemy
26. Oktober 2012

The Weeknd Trilogy

Abel Tesfaye aka The Weeknd war der Newcomer des letzten Jahres: Ein Sänger, der wahlweise wie Michael Jackson oder ein entspannter Rapper klingen konnte, dazu großartige und progressive Beats von einigen der talentiertesten Produzenten, und das alles auf drei kostenlos herunterladbaren Mixtapes. Nun zündet Tesfaye die nächste Stufe seines Projektes: Der kommerzielle Durchbruch. Trilogy erscheint am 13. November auf Universal und umfasst alle drei Mixtapes House Of Balloons, Thursday und Echoes Of Silence, dazu gibt es drei neue Stücke, Musikvideos und Live-Auftritte (leider nur in Nordamerika).
Und plötzlich taucht noch ein weiterer Song auf. Enemy bewegt sich textlich und musikalisch auf bewährten Pfaden, ist aber genauso gut wie die bisherigen Songs. Und er sampelt die beste Band aller Zeiten: The Smiths und ihre Miniatur-Tragödie Please, Please, Please, Let Me Get What I Want.

No Ceremony – Feelsolow (Theatre Of Delays Remix)
22. Oktober 2012

 

No Ceremony Feelsolow

No Ceremony machen elektronische Musik mit traurigen Texten und verraten ansonsten nicht viel von sich. Ihre neue Single Feelsolow ist bis jetzt ihr bester Song und sollte ihnen einige berechtigte Aufmerksamkeit. Der Remix des Berliner DJs und Produzenten Theatre Of Delays macht den Song technoider, ohne das die Dunkelheit des Originals verloren geht. Auf Soundcloud gibt es den Download.

Hier der Download des Originals, hier das Video:

 

Musik: Purity Ring & Danny Brown – Belispeak II
20. Oktober 2012

Purity Ring Shrines

Purity Ring gelten ja ein wenig als Hipster-Band, aber mit ihrem Album Shrines und Singles wie Fineshrine oder Lofticries haben sie bewiesen, dass sie durchaus Substanz haben. Einer ihrer Fans ist der Rapper Danny Brown aus Detroit, der auf Twitter den Wunsch nach einer Zusammenarbeit äußerte. Purity Ring haben dann ihren Song Belispeak ein wenig umgebaut, damit Brown einen seiner großartig-hektischen Raps darüber legen kann.

Street Art: Plattenbau
20. Oktober 2012

Street Art Berlin El Bocho Citizen

Plattenbaukinder of the world, unite! Street-Art von El Bocho am Hackeschen Markt.

Street Art Berlin El Bocho Citizen

Street Art: SO ON
18. Oktober 2012

Street Art So On Berlin

SO ON ist ein weiterer Street Art-Künstler, der sich die Verschönerung des Berliner Stadtbildes zur Aufgabe gemacht hat. Er macht Plakate, die uns wahrscheinlich auf die Gefahren der Umweltzerstörung hinweisen sollen. Und dabei noch gut aussehen.

Street Art So On Berlin

Street Art So On Berlin

Stadt: Flaschenhals
16. Oktober 2012

Berlin Flaschenhals Park

Wunderschöne Oktobersonne auf der Bahnbrache an der Monumentenbrücke. Hier soll in den nächsten Jahren der Flaschenhalspark, eine Verlängerung des Parks am Gleisdreieck, entstehen.

Berlin Flaschenhals Park

Musik: The xx – Chained (Video)
16. Oktober 2012

The xx Coexist

The xx haben das erste Video zu ihrem großartigen Album Coexist aufgenommen: Chained bekam diesen interessanten Unterwasser-Clip. Regisseur ist Young Replicant, der letztlich auch den hübschen Clip zu Purity Rings Fineshrine gemacht hat.

Musik: Adele – Skyfall
5. Oktober 2012

Adele Skyfall

Ich steh ja auf die alten Bond-Filme und die dazugehörigen Soundtracks von John Barry. Gerade deswegen waren die Titellieder der letzten Filme eine Qual für mich: Inspirationslose Popsongs ohne einen Bezug zu dem klassischen Stil der Serie. Für den Jubiläums-Bond Skyfall haben Adele und der Überproduzent Paul Epworth (der auch schon Rolling In The Deep mit ihr geschrieben hatte) endlich wieder ein Stück geschaffen, dass den Stil Barrys ehrt, ohne ihn einfach zu kopieren. Und so entstand ein kleines Meisterwerk und ein sicherer Hit.

Update: Toller Remix von Theatre Of Delays:

Street Art: Verkehrszeichen 2
1. Oktober 2012

Verkehrszeichen Street Art Berlin

Weitere dekorierte Verkehrszeichen aus der Berliner Innenstadt. Das Obere in der Karl-Marx-Straße in Neukölln ist definitiv von Clet Abraham, das Untere aus der Monumentenstraße in Schöneberg scheint eher von einem Nachahmer zu sein.

Verkehrszeichen Street Art Berlin