Musik: Jessie Ware – Devotion

Jessie Ware Devotion

Am Freitag erschien endlich das Debütalbum der englischen Sängerin Jessie Ware. Und die hohen Erwartungen, die die bisher veröffentlichten Singles Running110% und Wildest Moments geweckt haben, werden auf Devotion mehr als erfüllt. Die Produktion der Platte ist dezent elektronisch und eindeutig von aktueller UK-Bassmusik beeinflusst, aber ihre Musik ist weit mehr als das: großer, zeitlos schöner Pop mit einer imposanten Stimme.
Der Opener und Titeltrack ist eine ruhige, emotionale Ballade.

Eine Antwort

  1. […] längst Fakten geschaffen. Die Sängerin Banks aus L.A. hat eine großartige Soul-Stimme à la Jessie Ware, und da sie einen Track mit dem Londoner Produzenten Lil Silva aufgenommen hatte, wurde der beste […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: