Musik: The Weeknd – Lonely Star

The Weeknd Thursday

Abel Tesfaye aka The Weeknd sollte der Alptraum jedes Majorlabels sein. Er macht großartige und innovative, aber durchaus massentaugliche Musik und stellt sie dann einfach kostenlos ins Internet. Sein exzellentes, im März erschienenes House Of Balloons-Mixtape brachte dem 21jährigen eine Menge Aufmerksamkeit von jedem Musikblog dieses Planeten bis hin zu Jay-Zs Life + Times und der alterwürdigen BBC.
Der langerwartete Nachfolger Thursday erschien nun letzten Donnerstag (natürlich) und wurde am ersten Tag schon über 180.000 Mal heruntergeladen. Es bietet weitere, wunderschön gesungene, aber stets hoffnungslose Geschichten von Drogen, Liebe, Sex und Partys, einen Gastrap seines Förderers Drake und lustiges Sample-Raten für die Musiknerds. Im Opener Lonely Star singt Tesfaye schwungvoll über die Verlockungen und Abgründe des Star-seins.

Das Mixtape gibt es auf der offiziellen Seite (oder, falls die mal wieder völlig überlastet sein sollte, hier), Lonely Star einzeln hier.

There are no comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: