Helden: Gil Scott-Heron (1949 – 2011)

Gil Scott-Heron

Am gestrigen Freitag starb der Soul-Sänger und Spoken-Word-Poet nach einer Krankheit, die er sich auf einer Europa-Reise zugezogen hatte, in einem Krankenhaus in New York. Scott-Heron gilt mit Songs wie The Revolution Will Not Be Televised als einer der Wegbereiter des HipHop und feierte nach Drogenproblemen und Gefängnisaufenthalten im letzten Jahr ein beeindruckendes Comeback mit dem Album „I’m New Here“, welches Anfang 2011 auch die Basis für das großartige Remixalbum von Jamie XX war.

[vimeo http://vimeo.com/5571286] [vimeo http://www.vimeo.com/24348869] [vimeo http://www.vimeo.com/11300196]

There are no comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: