Archive for August 2009

Musik: Massive Attack – Splitting The Atom
28. August 2009

Massive Attack Oh mein Gott, sie sind zurück. Nachdem das neue Album der Elektronik-Götter auf Frühjahr 2010 verschoben wurde (das letzte Album 100th Window erschien 2003, die letzten neuen Tracks gab es auf dem Best Of „Collected“ 2006 ), gibt es zur demnächst startenden Tour am 5.10. wenigstens die Splitting The Atom EP mit 4 neuen Tracks. Dies werden zwei Originale sein (der Titeltrack und „Pray For Rain“ mit TV On The Radio-Sänger Tunde Adebimpe) sowie zwei Remixe neuer Songs („Psyche“ mit der göttlichen Martina Topley-Bird und „Bulletproof Love“ mit Elbow-Sänger Guy Garvey).

Zum Hören gibt es jetzt schon Splitting The Atom, mit Vocals von 3D,  Daddy G und Dauergast Horace Andy. Und der Song ist großartig!

Nachtrag: Auch der Rest der EP ist mittlerweile zu hören: Das düstere Pray For Rain und die Remixe von Van Rivers & The Subliminal Kid (Psyche) und Christoff Berg (Bulletproof Love). Interessanterweise sind das die beiden Produzenten(-teams) des Fever Ray-Albums, das den Jungs von Massive Attack anscheinend auch sehr zugesagt hat.

Musik: Rough Trade Records
28. August 2009

SDC10353

Das Paradies für jeden Musikliebhaber: Rough Trade Records West in der Talbot Road, nähe Portobello Road in Notting Hill. Ein kleiner, enger Laden, vollgepackt mit den großartigsten Indie-Platten und CDs dieser Welt. Eine schier endlose Fundgrube, in der man sein Reisebudget versenken könnte. Und dann merkt man, dass es im Keller noch gebrauchte Platten gibt…

SDC10352

Musik: Jamie T – Sticks ‚N‘ Stones
25. August 2009

Musik über das Leben Jugendlicher aus den Vorstädten Londons, charmant vorgetragen vom talentierten Jamie T.

Stadt: Primrose Hill bei Sonnenuntergang
25. August 2009

SDC10303

Nördlich des Regent’s Park liegt der vielbesungene Primrose Hill. An einem schönen Sommertag ist es der ideale Ort in London, um umgeben von angenehmen Menschen die Stadt bei Sonnenuntergang zu sehen.

SDC10305

Street-Art: Nuts!
25. August 2009

SDC10328

Gefunden in der Portobello Road in Notting Hill.

Stadt: London
25. August 2009

SDC10495

Tolle Stadt, unfassbar viel zu sehen, richtig viel los. Aber auch meine Albtraum-Vorstellung von Berlin in 20 Jahren: Alles privatisiert, saniert, gentrifiziert und mit Kameras überwacht. Die Kreativität wurde verdrängt, sämtliche Straßenkunst verhindert. Die Innenstadt ist ordentlich und sauber. Auf Dauer wohl ein bißchen langweilig…

Musik: 10 Songs über London
18. August 2009

Tower_Bridge_London_Feb_2006

London ruft, und ich folge. Mit folgender Playlist im Ohr geht’s auf die Insel:

The Clash – London Calling
Wenn der beste Rocksong aller Zeiten ein Song über London ist, ist er automatisch auch der beste Song über London.

Lily Allen – LDN
Ja, London hat auch seine Schattenseiten, und niemand kann darüber so charmant singen wie Lily.

Madness – Day On The Town
„Summer in London!“

Saint Etienne – London Belongs To Me
Ja, wem denn auch sonst?

Blur – For Tomorrow (Visit To Primrose Hill Extended)
Ein wunderschöner Song über das Leben in London. Und das Songzitat „and the view’s so nice“ hat jemand auf den Primrose Hill geschrieben.

Madness – Primrose Hill
Noch ein Song über den Primrose Hill, vom genialen 1983er-Album „Rise & Fall“.

The Smiths – London
The Smiths. London. Noch Fragen, warum das in der Liste ist?

The Clash – Guns Of Brixton
Die Hymne über einen der Bezirke Südlondons, die traditionell weniger glitzern als die City.

Burial – South London Boroughs
Burial ist der Soundtrack zu nächtlichen Fahrten durch London.

Patrick Wolf – London
„I will be gone by morning.
My dear London, goodnight.
Forget me, I wash my myself in your grey river light.“

Update [16. Juli 2012]:
Da der Artikel immer noch so beliebt ist, gibt’s hier noch mal drei Bonustracks:

Frida Hyvönen – London!
Eine tolle Sängerin und eine trotzige Liebeserklärung an die Stadt.

The Kinks – Waterloo Sunset
Die klassische englische Band mit einem ihrer klassischen Songs.

Adele – Hometown Glory
Adeles unverwüstliche Debütsingle kann natürlich jeder auf seine eigene Hometown beziehen, die Dame meint aber natürlich ihr London.

Street-Art: Poor Kitty
18. August 2009

SDC10250

Little Lucy mag keine Katzen. Und tötet sie deswegen. Und das überall in Berlin. Auch hier in der Petersburger Str. und in der Landsberger Allee.

SDC10253

Musik: Coeur de Pirate – Comme des enfants (Remix)
14. August 2009

Coeur de Pirate

Coeur de Pirate ist die 19jährige Kanadierin Béatrice Martin, die zu Piano-Begleitung nette französischsprachige Popsongs singt (das süße Video des Originals gibt’s hier). Interessanter find ich den Andy Carmichael Remix von der kanadischen Band Le Matos, der die Verträumtheit des Originals mit sphärischen Synths und einem treibenden Beat noch verstärkt.

Hier gibt’s einen kostenlosen Download.

Street-Art: Smiling Makes Me Thin
14. August 2009

SDC10242

In der Mariannenstraße.